Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Trauer um Wolfgang Remer

20. 07. 2021

Der Landesschützenverband Mecklenburg-Vorpommern trauert um Wolfgang Remer. Der langjährige Präsident des Landessportbundes MV und Ehrenmitglied unseres Fachverbandes verstarb nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren.

Als erster Präsident des Landessportbundes in unserem Bundesland, dessen Amt er von 1990 bis 2016 bekleidete, wird er uns Sportschützen unvergessen bleiben und sein Name wird immer mit der Schaffung der Sportstrukturen nach der politischen Wende in Mecklenburg-Vorpommern genannt werden. Die in seiner Amtszeit gelegten Grundlagen einer funktionierenden Sportlandschaft in MV werden uns noch lange begleiten.

Der Mensch Wolfgang Remer zeichnete sich durch seine stets freundliche, aufrichtige und lösungsorientierte Art aus. Er war ein aktiver und erfolgreicher Sportfunktionär und Wegbegleiter für viele in der großen Sportfamilie des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Das Präsidium des LSV M-V und alle Sportschützen unseres Verbandes verneigen sich vor dem Verstorbenen und werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Unsere Anteilnahme gilt der Familie und den Hinterbliebenen.

 

Bild zur Meldung: Ehrenmitglied Wolfgang Remer