lsv-mv.de // Aktuelles    
   

Aktuelles


15.03.19 - Herzlichen Glückwunsch Gunnar zur höchsten Auszeichnung mit der EHRENPLAKETTE des LSB M-V

Zeitlebens ist Gunnar Klein dem Sport verbunden, seit der politischen Wende insbesondere dem Schießsport. So übernahm er 1990 den Vorsitz im Bezirksfachausschuss Sportschießen des ehem. Bezirkes Neubrandenburg. Nach Gründung  des Landesschützenverbandes Mecklenburg-Vorpommern und Auflösung der BFA, wurde Herr Klein im Juni 1990 von der 1. Delegiertenversammlung in die Funktion des 3. Vizepräsidenten des neu gegründeten Verbandes gewählt. Gunnar Klein beteiligte sich an wegweisenden Arbeitsschritten, wie die Aufnahme in den Landessportbund MV und den Deutschen Schützenbund. Später gehörte er sogar dem Gesamtvorstand des Deutschen Schützenbundes an.

Sein hoher persönlicher Einsatz, seine Konsequenz und Prinzipienfestigkeit in der Umsetzung gefasster Beschlüsse zeichneten ihn besonders aus und führten schnell dazu, dass er sich Anerkennung als kompetenter Fachmann des Schützenwesens erwarb.

Gunnar Klein ist Gründungsmitglied des Schützenvereins „Vier Tore“ Neubrandenburg e.V., dessen späterer Vizepräsident er wurde. Sein persönliches Engagement ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass der SV „Vier Tore“ im Jahr 1997 von der Landesregierung zum Landesleitungszentrum Sportschießen berufen wurde.

v.l.n.r. Sportministerin Birgit Hesse , Ehrenmitglied des LSV MV Gunnar Klein, LSB Präsident Andreas Blum

<- Zurück zu: Archiv
   
Bogensport in MV