lsv-mv.de // Aktuelles    
   

Aktuelles


08.03.16 - Annedore Röbisch holt DM Titel Bogen Halle 2016 nach MV

 

Die Deutschen Meisterschaften des Deutschen Schützenbundes im Bogenschießen, Hallen über 18 m, wurden in Bad Segeberg vom 4. bis zum 6. März 2016 ausgetragen.

 

Aus Mecklenburg-Vorpommern hatten sich zwei Starter qualifizieren können:

Daniel Weidig vom ESV Rostock bei den Junioren und
Annedore Röbisch vom SV 2000 Diedrichshagen bei den Altersdamen

 

Während Daniel einen guten Mittelplatz belegen konnte, waren die Erwartungen an Annedore doch erheblich größer, denn sie fuhr als Titelträgerin der letzten beiden Jahre zu diesem Turnier und natürlich mit dem Anspruch unter den 26 Starterinnen wieder weit vorne zu landen.

 

Bei dieser Deutschen Meisterschaft ließ Annedore von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, dass sie gewillt war, die Konkurrenz hinter sich zu lassen.

 

Die beiden Anfangspassen mit 29 und mit 28 Ringen brachten in der Startphase die nötige nervliche Ruhe und Sicherheit. Damit erkämpfte sie die Führung und ab der 3. Passe gab sie diese Führung nicht mehr ab.

 

Nach dem ersten Durchgang lag sie zwar nur mit drei Ringen Vorsprung in Führung, aber da hatten man schon den Eindruck, dass da kaum noch etwas schief gehen könnte, weil die Konkurrenz bei sehr guten Passen auch immer mal wieder einen schwächeren Pfeil aufzuweisen hatte. Das verstärkte sich sogar noch im zweiten Durchgang, so dass Annedore ihren Vorsprung stetig ausbauen konnte.

 

Vor der letzten Passe war der Vorsprung auf sichere 14 Ringe angewachsen und hätte Annedore mit der letzten Passe, die ihre schwächste im ganzen Wettkampf war und nur eine Wertung von 26 Ringen brachte, ihren Vorsprung nicht selbst noch ein wenig geschmälert, so wäre die Konkurrenz bei dieser DM noch deutlicher distanziert worden, als das mit 11 Ringen Vorsprung in der Endabrechnung nun angezeigt wurde.

 

Aber, um das deutlich herauszustellen, bei einer DM einen Vorsprung von mehr als 10 Ringen zum zweiten Platz herauszuholen, dass gelingt ganz selten.

 

Annedore hat mit dem nun 3. Titelgewinn in Folge ihre Extraklasse bei den Altersdamen unter Beweis gestellt.

 

Ein besonderes Sahnehäubchen gab es dann noch bei der Siegerehrung.

Der Bogenreferent des Deutschen Schützenbundes Klaus Lindau überreichte ihr vor en versammelten Bogensportlern die Weltrekordurkunde des internationalen Bogensportverbandes WA für den bei den European Masters Games in Nizza im Oktober 2015 aufgestellten Weltrekord. Damit hält Annedore 3 zurzeit aktuelle Weltrekorde in ihrer Wettkampfklasse der Altersdamen.

 

( H. Röbisch/ LSV)

<- Zurück zu: Archiv
   
Bogensport in MV