lsv-mv.de // Aktuelles    
   

Aktuelles


17.02.09 - Walter Benthin mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Walter Benthin erwarb sich durch seinen Sachverstand, seine Ruhe, Ausgeglichenheit und tiefe Menschlichkeit ein hohes Ansehen.
Seit mehr als 60 Jahren engagiert er sich für die Entwicklung des Schützen- wesens, zunächst als Leiter der Jungschützenabteilung der Ratzeburger Schützengilde, dann als Schatzmeister und Oberst der Gilde war er verantwortlich für wichtige zukunftsträchtige Entscheidungen.
Mit der politischen Wende 1989 / 1990 stellte sich Walter Benthin an die Spitze, als es galt, in Mecklenburg-Vorpommern die Vereinsstrukturen im Schützenwesen aufzubauen. Mit Rat und Tat unterstützte er den Aufbau der Schützenzünfte in Schönberg , Gade- busch und Grevesmühlen , deren Ehrenmitglied er heute ist.
Für den Landesschützenverband Mecklenburg-Vorpommern war und ist Walter Benthin ein treuer Wegbegleiter, Ratgeber und Freund, der sich in besonderer Weise um die Entwicklung des Schützenwesens verdient gemacht hat.
Walter Benthin wurde zum Ehrenmitglied des Landesschützenverbandes M-V ernannt. Für seine verdienstvolle ehrenamtliche Arbeit wurde Walter Benthin am 10. Februar 2009, durch den MInisterpräsidenten von Mecklenburg –Vorpommern, Erwin Sellering, mit dem Bundesverdienstkreuz am Band ausgezeichnet.
Gerd Hamm, Präsident des Landesschützenverbandes M-V und Gerhard Quast, Präsident des Norddeutschen Schützenbundes gratulierten Walter Benthin persönlich zu dieser hohen Auszeichnung.

<- Zurück zu: Archiv
   
Bogensport in MV